Logo Heim
#WirBleibenZuhause

Logo Gast

SC Sand Frauen zum Jahresabschluss zu Gast bei der SGS Essen.

Zum Ende des Jahres 2019 steht die Flyeralarm Frauen-Bundesliga einen Spieltag vor der Winterpause. Die SC Sand Frauen können dabei auf ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr 2019 zurückblicken.

Um so schöner wäre es, wenn man diesem Jahr mit einem Sieg im letzten Spiel gegen die SGS Essen die Krone aufsetzten könnte. Bereits im Hinspiel konnten sich die SC Sand Frauen, vor heimischer Kulisse, überraschend deutlich mit 3:0 gegen die mit Nationalspielerinnen gespickte Mannschaft der SGS durchsetzen.

Doch nach einem etwas durchwachsenen Saisonstart hat sich die Mannschaft um Trainer Markus Högner gefangen und zu alter Stärke zurückgefunden. Zum Abschluss der Hinrunde entspricht auch der vierte Tabellenplatz wieder den Ansprüchen der Mannschaft.

Die SC Sand Frauen möchten natürlich auch in Essen auf die Leistungen aus dem Hinspiel anknüpfen. Insbesondere zur eiskalten Chancenverwertung aus dem letzten Aufeinandertreffen soll die Mannschaft von Trainer Sascha Glass zurückfinden. Damals gelangen aus drei schnellen Umschaltsituationen drei Treffer.

Die Sander Defensivabteilung wird am Sonntag auf ein schnelles Angriffsspiel der SGS treffen.

Personell sind zum aktuellen Zeitpunkt alle 19 Spielerinnen im Kader des SCS bereit, um sich gemeinsam eine siegreiche Weihnachtszeit zu bescheren.

Anpfiff des 13. Spieltags der Flyeralarm Frauen-Bundesligabegegnung zwischen der SGS Essen und den SC Sand Frauen ist am Sonntag den 15.12.2019 um 14:00 Uhr.

Autor: SC Sand
Bildquelle: Ralph Braun
Veröffentlicht am 12.12.2019 um 17:14