Logo Heim
#WirBleibenZuhause

Logo Gast

Heiko Borscheid übernimmt das Amt des Pressesprechers.

Der Frauen-Fußball-Bundesligist SC Sand hat einen neuen Pressesprecher. Heute Vormittag wurde Heiko Borscheid im Rahmen des Gruppentrainings in sicherem Abstand der Mannschaft vorgestellt. Mit der Installation des 48-jährigen ausgebildeten Redakteurs (Borscheid volontierte beim Badischen Tagblatt) verspricht sich der Verein eine intensivere und vor allem eine von einer Stelle aus koordinierte Pressearbeit. „Wir sind stolz darauf, jetzt auch in diesem Bereich professioneller aufgestellt zu sein und den Verein in Zukunft pressetechnisch eines Bundesligisten würdig zu präsentieren“, freut sich SC-Vorsitzender Gerald Jungmann auf die Zusammenarbeit. Künftig sollen die Fäden, was Anfragen zu sportlichen Themen angeht, ausschließlich beim neuen Pressesprecher zusammenlaufen.

Borscheid ist seit knapp 20 Jahren als Sportjournalist tätig und gerade in der Region Mittelbaden kein Unbekannter. Der Kontakt zum SC Sand kam über dessen neuen sportlichen Leiter, Sascha Reiß, zustande. „Sascha verfügt über ein unglaublich großes Netzwerk, das uns, wie in diesem Fall, zugutekommt“, so Jungmann. Beide Funktionäre freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit mit dem neuen Pressesprecher, der neben den spezifischen Arbeiten auch als Bindeglied zwischen Mannschaft und Verantwortlichen fungieren soll.

Autor: Heiko Borscheid, SC Sand
Bildquelle: Heiko Borscheid, SC Sand
Veröffentlicht am 06.05.2020 um 19:47

News Bild