Sportfest

:::

TAGESTDMINSEK

SC Sand Frauen empfangen den 1.FFC Frankfurt und treffen viele alte Bekannte.

Den 15. Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga können sowohl die SC Sand Frauen als auch der 1.FFC Frankfurt als ein ehemaligen Treffen vergangener Jahre betrachten. Sowohl einige Spielerinnen, Cecilie Sandvej trug bereits von 2015-2017 das Sander Trikot, als auch das Trainerteam sind beiden Vereinen bestens bekannt. Das Sander Trainerduo um Sascha Glass und Mirella Junker begannen ihre gemeinsame Zeit beim 1.FFC bevor es über Umwege zum SC Sand ging. In die andere Richtung führte es Verena Aschauer und Laura Feiersinger beide wechselten zu Saisonbeginn aus dem "Dorf "in die Großstadt. Bereits zur Hinrundenbegegnung standen beide Spielerinnen auf dem Feld. Damals endete die Begegnung mit 1:0 für die Heimmanschaft aus Fraunkfurt. Ausgerechnet die ehemalige Sanderin Laura Feiersinger war damals die Torschützin.

Nun trifft man sich am Sonntag den 24.02.2019 um 11:00 Uhr im ORSAY Stadion in Sand zum Rückspiel. Nachdem die Sander Frauen am letzten Wochenende mit 4:1 in Gladbach gewinnen konnte, fand Trainer Sascha Glass folgende Worte: „Wir haben das Spiel in der ersten Halbzeit klar kontrolliert und sind verdient mit 3:0 in Führung gegangen. Zu Beginn der 2.Halbzeit machen wir einen Fehler im Spielaufbau, verlieren den Ball und bekommen das 1:3.

Danach verlieren wir unverständlicherweise den Faden und bauen Mönchengladbach nochmal unnötig auf und lassen Sie wieder am Spiel teilhaben. Trotz alledem hatten wir noch genügend Möglichkeiten in der 2. Halbzeit um das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Anne erzielte dann noch den Treffer zum 4:1. Insgesamt waren es 3 ganz wichtige Punkte und ein grosser Schritt für uns.“

Nun kann man mit Selbstbewusstsein in das Spiel gegen den Tabellennachbarn gehen. Die aus der Hinrunde bekannte Heimstärke der Sander Spielerinnen soll auch am Sonntag wieder zum Tragen kommen. Dabei darf man sich sicher auf eine spannende Begegnung zweier gestandener Allianz Frauen-Bundesliga Mannschaften freuen.

Abgeshen von der verletzten Dina Blagojevic sind alle Spielerinnen im Sander Kader bereit, sich der Herausforderung 1.FFC Frankfurt zu stellen.

Danach verabschieden sich die Nationalspielerinnen in die Länderspielpause, bevor es am 17.03.2019 nach Leverkusen geht.

Autor: SC Sand
Bildquelle: SC Sand
Veröffentlicht am 21.02.2019 um 14:49