Wchenendrückblick!

Das Spiel zwischen den SC Sand U17 Juniorinnen und dem FV Löchgau wurde aufgrund einer schwerwiegenden Verletzung abgebrochen.Die Sander Mädels fanden sehr gut ins Spiel. Wärend Löchgau lediglich lange Bälle in die Halbräume schlug, glänzte Sand durch schnelles umschalten über die Flügel. So gelang bereits nach sieben Minuten der Führungstreffer durch Helen Siegenführ. Mit der Führung im Rücken wurden die Sander Juniorinnen immer mutiger. Immer wieder konnten sie nun auch übers Zentrum ihre spielerische Klasse aufblitzen lassen. Löchgau versuchte weiter ins Spiel zu finden, dies gelang ihnen anfangs nicht, so nutzten die Sander Mädels ihre nächste Chance in der 14. Minute, um durch Lena Schmidt auf 0:2 zu erhöhen.Von da an drehte sich das Spiel. Den Sieg scheinbar schon in der Tasche, schalteten die Mädels zwei Gänge zurück. Deutlich zu früh lies man Löchgau wieder ins Spiel finden. So nutzten diese die Gunst der Stunde, um auf 1:2 heran zu kommen.Von hier an wurde es kurios.Ein Schuss aufs Tor, der Ball prallte gegen den Fangzaun hinter dem Tor und rollte zurück aufs Feld. Dennoch pfiff der Schiedsrichter zur Verwunderung aller Beteiligten zum 2:2 Ausgleich. Doch was war passiert?Das Spiel wurde auf einem katastrophalen Löchgauer Sportgelände ausgetragen. Dies spiegelte sich auch in der Qualität der Tornetze wieder. Da diese einem Schweizer Käse glichen, konnte sich keiner sicher sein, ob der Ball im Tor oder daneben gelandet war.Schade, dass man in einem Oberligaspiel mit solchen Problemen zu kämpfen hat.Im Anschluss folgte die zweite Hälfte der Partie.Leider glang es unseren U17 Juiorinnen nicht, den Motor wieder auf Touren zu bringen. Somit erzielte Löchgau auch den 3:2 Führungstreffer. Kurz darauf folgte der Schreckmoment. Nach einem Zusammenprall mit der Löchgauer Torhüterin, blieb unsere Stürmerin Lena Schmidt verletzt am Boden liegen. Da man von einer schlimmeren Rückenverletzung ausgehen musste, wurde Lena nach langer Behandlung durch den Notarzt ins Krankenhaus gebracht.Nach Absprache mit dem Schiedsrichter wurde das Spiel daraufhin abgebrochen.Lena befindet sich nun auf dem Weg der Besserung. Die Verletzung ist zum Glück nicht so schlimm wie zuerst von allen Beteiligten vermutet.

Autor: SC Sand
Bildquelle: TiWe
Veröffentlicht am 19.11.2018 um 12:53