Letztes Heimspiel dieser Saison gegen den MSV Duisburg

Am kommenden Sonntag um 14:00 Uhr empfängt der SC Sand den MSV Duisburg zu seinem letzten Heimspiel der Saison 17-18.
Dieses Spiel bildet den Höhepunkt des diesjährigen Sander Sportfestes, welches von Freitag bis Sonntag am Gelände des SC Sand stattfindet. Das Hinspiel gewannen die Ortenauerinnen im Februar auf schneebedecktem Kunstrasen mit 2:0. Nach diesem Spiel stand der MSV mit Null Punkten am Tabellenende der Allianz Frauen-Bundesliga und nur die wenigsten hatten wohl mit einer so furiosen Rückrunde gerechtet. Mittlerweile stehen die Zebras nach fünf gewonnen Spielen auf Platz 9 der Tabelle und können bereits am Wochenende den Klassenerhalt schaffen. Das Team von Sascha Glass hat aber auch noch ganz klare Ziele vor Augen. Möchte man doch den 7. Tabellenplatz festigen und sich damit wie in den letzten vier Bundesligasaison um einen Platz in der Tabelle verbessern.
Trainer Glass will nochmal das Maximale rausholen: "Eine lange und kräftezehrende Saison neigt sich dem Ende entgegen. Es gilt jetzt nochmal, alle Kräfte für die letzten beiden Spiele zu bündeln, um uns für die harte Arbeit in den letzten Wochen und Monaten mit Platz 7 zu belohnen. Das wäre eine herausragende Leistung. Die letzten Wochen sind wir von unglaublichem Verletzungspech verfolgt worden, aber die Mannschaft hat sich davon nicht aus der Ruhe bringen lassen, sondern ist noch enger zusammengerückt. Ich denke, der letzte Auswärtssieg in Jena war ein Sinnbild dieser Saison."

Autor: Claudia von Lanken
Bildquelle: Mirko Kappes
Veröffentlicht am 24.05.2018 um 16:24