Willstätter Grundschüler kickten um den »Moscherosch-Cup«

In der letzten Schulwoche vor den großen Ferien findet an der Grundschule der Moscherosch-Schule Willstätt alljährlich in Kooperation mit dem SC Sand der »Moscherosch-Cup« statt. Am Montag stieg das Turnier auf dem Rasenspielfeld bei der Moscherosch-Schule.

Spaß am Fußball im Vordergrund.

Rund 200 Schüler der Grundschule Willstätt und der Außenstellen Eckartsweier und Sand beteiligten sich am Turnier. Im Vordergrund stand wie immer der Spaß und die Freude am Fußball. Dabei geht es darum, Kindern, die nicht in einem Verein spielen, die Chance zu geben, sich einmal »als Weltmeister zu fühlen« und die Freude am Ball zu vermitteln.

Autogramme von Profi-Kickerinnen

Jeweils drei bis vier Mannschaften der Klassen eins bis vier, getrennt nach Mädchen und Jungen, spielten im Modus »Jeder gegen jeden« um den jeweiligen Gruppensieg, wobei alle Mannschaften Länder vertraten, die auch bei der vergangenen Weltmeisterschaft mit dabei waren. Am Ende wurden alle Teilnehmer mit Medaillen fürs Mitmachen belohnt. Von zwei Bundesliga­spielerinnen des SC Sand, Anne van Bonn und Carina Schlüter, gab es noch Autogrammkarten und als Belohnung von Bürgermeister Marco Steffens ein Eis vom Eismann Pietro.

Schüler gegen Lehrer

Im Rahmen des Turniers spielte auch eine Auswahl der Lehrer gegen jeweils eine Auswahl der Mädchen und Jungen der Grundschule. Während die Jungen den Lehrern mit einem 1:1-Unentschieden noch Paroli bieten konnten, mussten sich die Mädchen mit 1:3 geschlagen geben. Doch auch dabei ging es vor allem um den Spaß am Spiel.
Mädchen der fünften Klassen boten einen Tanz dar, der viel Beifall fand. Die Schiedsrichter wurden von Schülern der Gemeinschaftsschule gestellt, die Gesamtleitung des Turniers lag in den Händen von Jonas Azam vom SC Sand.

Quelle: Günter Ferber, Kehler Zeitung, Baden online

Autor: Günter Ferber
Bildquelle: Günter Ferber
Veröffentlicht am 01.08.2018 um 16:44