Logo Heim
Heimspiel

:::

TAGESTDMINSEK

Logo Gast

SC Sand Frauen zu Gast beim USV Jena.

Nach einem erfolgreichen DFB-Pokalspiel in Bremen, begeben sich die SC Sand Frauen zum 10. Spieltag der Flyeralarm Frauen-Bundesliga auf die Reise nach Jena.

Die Heimmannschaft befindet sich zum aktuellen Zeitpunkt auf dem 12. Tabellenplatz und konnte sich mit einem Unentschieden lediglich einen Punkt in der laufenden Saison sichern.

Dennoch glänzt der USV mit ihrer ganz individuellen Qualität im Angriff. Trotz der vielen Niederlagen gelang der Mannschaft von Trainer Christopher Heck meist ein Tor in der Partie.

In der Summe ergibt dies 9 Tore bei bislang 9 Spielen.

Eine Qualität welche Mannschaften ohne regelmäßigen Torerfolg mit Sicherheit vor Probleme stellen kann.

Da die SC Sand Frauen in der letzten Partie jedoch etwas Selbstvertrauen für die ausstehenden Ligapartien sammeln konnten, gilt es nun den Rückenwind zu nutzen, um auch in der Liga wieder in die Erfolgsspurt zu finden. Die Hoffnung ist groß, dass bei den Stürmern nun endlich der Knoten platzt.

Trainer Sascha Glass zeigt sich dessen optimistisch: „Darauf (dem Angriffsspiel) lag der Fokus in der letzten Woche"

Personell treten die Sanderinnen die Reise mit einem voll einsatzfähigen Kader an.

Anpfiff der Begegnung zwischen dem USV Jena und dem SC Sand ist am Samstag den 23.11.2019 um 13:00 Uhr.

Autor: SC Sand
Bildquelle: BJLucPhotos
Veröffentlicht am 21.11.2019 um 21:38

News Bild