SC Sand vermeldet dritten Neuzugang

Nach Lisa Schöppl, Agata Tarczynska kommt nun auch Jasmin Sehan aus Wolfsburg in die Ortenau. Die in Parchim geborene offensive Mittelfeldspielerin durchlief alle Juniorinnen-Nationalmannschaften und wurde bei der Europameisterschaft der U17 im Jahr 2014 gemeinsam mit einer spanischen Spielerin Torschützenkönigin. Sehan ist eine flexibel einsetzbare Mittelfeldspielerin, die in Sand zu einer Bundesliga Spielerin reifen möchte.

Die 20 Jährige erklärt ihren Wechsel so: „Ich freue mich zur neuen Saison auf die neue Herausforderung beim SC Sand. Als die Anfrage kam, musste ich nicht lange überlegen, da mit diesem Wechsel mein Traum in Erfüllung geht, 1. Bundesliga zu spielen. Ich werde alles dafür geben meinem neuen Team so zu helfen, dass wir alle gemeinsam die sportlichen Ziele erreichen können. Natürlich freue ich mich aber auch darauf, mich sportlich auf und neben dem Platz weiterentwickeln zu können“.
„Jasmin besitzt eine tolle Technik, ist torgefährlich und verfügt über eine gute Physis. Sie besticht nicht nur durch ihre fußballerischen Fähigkeiten. Jasmin besitzt ein großes Herz auf dem Platz. Wir freuen uns sehr darüber, Jasmin in der nächsten Saison in unserem Team begrüßen zu dürfen, “ so SC-Trainer Glass.

Autor: Claudia von Lanken
Veröffentlicht am 16.02.2018 um 09:00