SC Sand Frauen II – Sindelfingen Ladies 5:0

Keine Chance ließ der SC Sand II seinen Gästen aus Sindelfingen und schickte die Ladies aus Württemberg mit einer deftigen 5:0-Packung wieder nach Hause. Madeleine Kurek und Jennifer Schlee waren für die Bundesliga-Reserve jeweils doppelt erfolgreich, zwischendurch hatte Katja Milbradt zum 2:0 eingenetzt.

Während der SC Sand II durch seinen zweiten Saisonsieg nun die erwarteten drei Zählern verbuchen konnte und sich etwas Luft auf die Abstiegsränge verschaffte, wird die Luft für den letztjährigen Zweitligisten aus Sindelfingen zunehmend dünner.

Beeindruckend für die Fans des SC Sand II war die gute Spielanlage, die die Mannschaft der Trainerinnen Fabienne Breisacher und Katrin Wasser über die ganzen Spielzeit durchzog. Mit noch mehr Konzentration im Abschluss wäre ein Schützenfest durchaus möglich gewesen. Zu den erzielten Toren ließ man noch fünf weitere hochkarätige Chancen liegen.

Mit diesem Sieg sollte das Selbstvertrauen für die schwere Auswärtspartie in Alberweiler anwachsen und zu etwas Zählbarem beitragen.

Autor: Georg Forscht
Bildquelle: Fußball. de
Veröffentlicht am 18.09.2018 um 12:15